Legen die denn auch Eier? Oder: Warten auf Godot.

Das ist ja so auf dem Land. Man kennt sich. Man kennt die Nachbarn. Es gibt Notnachbarn, Kranznachbarn, rechte Nachbarn (Nein nicht politisch!) die müssen die Beerdigung organisieren, usw. Und da man niemals anonym bleibt in einem solchen Dorf, interessieren sich auch die Nachbarn für die Hühner. Und eigentlich auch das ganze Dorf. Als wir den Hühnerstall aufgestellt hatten und die Hühner eingezogen waren, war auch an unserem Feldweg ein erhöhter Durchgangsverkehr von Autos, Fahrrädern, Treckern und Hundehaltern zu verzeichnen. Das ist im Dorf immer so und ist auch bei Neubauten, Gartenumgestaltungen, neuen Autos, Nachwuchs und sonstigen wichtigen Lebensereignissen festzustellen.

Und wie oft haben wir den Satz „Und? Legen die denn auch Eier?“ gehört? Ich weiß es nicht mehr. Aber wir wussten ja auch nicht, wann die endlich mal anfangen, ihren Produktionsauftrag zu erfüllen. Dafür hatten wir sie schließlich gegen freie Kost und Logis angestellt. Die Hauptpflichten aus dem Arbeitsvertrag waren für beide Seiten also klar geregelt. Und innerhalb der vertraglich vereinbarten Probezeit ging es dann auch los…

Mit Windeiern.

Wikipedia: „Unter einem Windei versteht man ein Vogelei, das ohne Kalkschale gelegt wird, und daher nur von der dünnen Schalenhaut umgeben ist. Der Name leitet sich von lateinisch ova subventanea ab (ova – ‚Eier‘; ventus – ‚Wind‘). Man dachte, dass diese Eier durch den Wind, bzw. den Atem eines Gottes befruchtet worden waren.“ Aha.

Wikipedia hat vergessen zu schreiben, dass Windeier eben auch vorkommen, wenn die Hühner anfangen Eier zu legen. Typisch also für die Probezeit. Sie üben noch. Kein Grund zur Sorge. Man sollte Windeier allerdings immer schnell entsorgen. Damit die Hühner sich nicht drüber hermachen und meinen, Eier sind zum Essen da…

Und dann kam es endlich. Das erste Ei! Und viele sollten folgen. Sehr viele…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s